What is Coding da Vinci?


Since its inception in 2014, the culture hackathon Coding da Vinci has brought together the cultural sector with creative technology communities to explore the creative potential of digital cultural heritage. Over a several-week sprint phase hackathon teams, together with representatives of cultural institutions, develop working prototypes --for example apps, websites, data visualisations, games or interactive installations-- that show surprising and inspiring new ways to communicate and make use of institutions' collections and artifacts in the digital age.

learn more

Coding da Vinci - Berlin 2017

The potential of open cultural data

... is shown by the creative digital projects made by, to date, over 2000 hackathon participants, on the basis of hundreds of datasets contributed by almost 200 cultural institutions.

236 Institutions
318 Data sets
149 Projects

Coding da Vinci for Cultural Institutions

Coding da Vinci offers a unique opportunity for ambitious museums, libraries, archives, memorials and scientific collections to view their own digital collections from a completely different and sometimes very surprising perspective in dialogue with culturally-interested technology enthusiasts and professionals.

Details of Participation

Coding da Vinci for techsperts and culture-lovers

You code, you're a designer, you hack, you're an artist, you design games, you work in media or you're just interested in culture and want to develop new ideas with like-minded people?

Details of Participation

 

Projects

All apps, websites, data visualizations, games, interactive installations and even hardware developed at Coding da Vinci on the basis of open cultural data are available here permanently and under open licenses.

Everybody's darling

Herzog VR August

Wir erwecken die Herzog-August-Bibliothek zum virtuellen Leben. Das Bücherrad darf dort zwar nicht angefasst werden, aber wir wollen am Rad drehen!
Projekttyp
application
desktop app
game
visualization
VR
Funniest hack

Appsolutly Old

Mit Appsolutly Old werden historische Daten zum Leben erweckt und an die gegenwärtigen Medien angepasst!
Projekttyp
application
mobile app
remix
visualization
Best design

FabSeal

In einer Online-Ausstellung kann man sich durch die automatisch erzeugten 3D-Objekte von historischen Siegeln klicken und erneut physisch herstellen.
Projekttyp
tool
visualization
web app
Most user-centered

Horizonte

Mit dieser Web-App lernt man nicht nur die Arbeit des Künstlers Jo Enzweiler kennen, man wird auch selbst zum/zur Künstler*in.
Projekttyp
web app
game
Everybody's darling

Goll Pairs

Paar-Suchspiel, das tief in die Lebensgeschichten des Külnstler-Ehepaars Claire und Yvan Goll eintauchen lässt
Projekttyp
website
game
Best design

The Comedy of HTTP 404

Point-and-Click-Adventure, bei dem man in die Rolle eines/einer Praktikant*in am Saarländischen Staatstheater schlüpft und Theater-Geister vertreibt.
Projekttyp
website
game

News

Bild
Wortwolke, in der Teilnehmende des CdV-Zukunftsworkshops ihr Fazit des Tages festgehalten haben

Der Coding da Vinci-Zukunftsworkshop, oder: Was kommt nach den Hackathons?


Noch vier Kultur-Hackathons, dann ist Schluss: Im Dezember 2022 läuft die Förderung der Coding da Vinci-Hackathons durch die Kulturstiftung des Bundes aus. Diese Zäsur soll aber nicht das Ende sein, sondern vielmehr die Chance zur Weiterentwicklung von Coding da Vinci – der Anfang von etwas Neuem.

Bild
Die Projektgrafiken der Preisträger von CDV NDS 2020 als Collage

Kreativer Höhepunkt von Coding da Vinci Niedersachsen 2020 - Die Preisverleihung


Zur Abschlussveranstaltung von Coding da Vinci Niedersachsen 2020 am 29. Januar 2021 präsentierten insgesamt 10 Projekte ihre großartigen Ergebnisse aus den vergangenen 14 Hackathon-Wochen vor etwa 250 Zuschauer*innen. Rund 40 Kulturinstitutionen aus Niedersachsen hatten ihre Datensets beim Kick-Off am 24. und 25. Oktober 2020 zur Verfügung gestellt und die Teilnehmenden dazu inspiriert, ihre kreativen Ideen dazu in neue Projekte zu übersetzen.