Kultur ist, was du daraus machst!

Sei live bei unserer Preisverleihung dabei! 

Hier geht's zum Youtube Livestream

Gestalte neue Zugänge zu unserem kulturellen Erbe auf dem Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 Hackathon!

Der Hackathon Coding da Vinci vernetzt die Kultur- und die Technikwelt miteinander. Museen, Archive, Bibliotheken und Verlage aus dem Nieder.Rhein.Land stellen ihre digital erfassten Kultur-Daten für Deine Kreativität zur Verfügung. Du hast die Möglichkeit, mit den vielfältigen kulturellen Schätzen der Einrichtungen spannende Projekte zu erschaffen und so neue Kontexte und Zugänge zu Kulturdaten zu entwickeln.

Entfalte deine Fähigkeiten!

Du hast Mut neue Ideen zu entwickeln, bist fit in Software-Entwicklung, Grafikanwendungen oder -design, hackst, bist Künstler*in, gestaltest Games, machst in Medien oder bist einfach „nur“ an Kultur interessiert? Dann mach mit und werde ein Teil von Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021!

Sei mit einem Projekt dabei!

Auf der Hackdash-Seite des Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land kannst du dir die Projekte aller Teilnehmer*innen anschauen. Du kannst sie unterstützen, mitmachen oder direkt ein eigenes Projekt starten. https://hackdash.org/dashboards/cdvnrl

Komm in unseren Slack-Channel!

Tausch dich mit anderen Teilnehmer*innen, Interessierten, Datengeber*innen und dem Veranstaltungsteam in unserem Messenger Slack aus. Über diesen Link nimmst du am Gespräch teil: https://bit.ly/cdvnrl2021slack

Was bisher geschah?

Mit der virtuellen Kick-Off-Veranstaltung am 11. und 12. September 2021 im MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln, startete der Kulturhackathon Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021. Nachdem die 27 Datengeber*innen insgesamt 45 Datensets präsentierten entwickelten alle Anwesenden gemeinsam Ideen. Aus den Ideen entstehen jetzt in der achtwöchigen Sprintphase spannende Projekte und Prototypen für die Preisverleihung am 06.11.2021. Hier erfährst du mehr zum Ablauf des Kick-Offs: https://codingdavinci.de/de/news/kick-zum-coding-da-vinci-kulturhackathon-niederrheinland-2021

Aktivitäten in der Sprintphase:

Auf insgesamt drei virtuellen Meetups kannst Du Dich mit anderen Teilnehmer*innen, Interessierten und dem Veranstaltungsteam austauschen und spannenden Vorträgen zur Inspiration lauschen. Wir treffen uns am 27.09.21, 05.10.21 und 19.10.21 jeweils ab 19 Uhr. 

 hier zum Meetup anmelden 

Hast du Lust, dabei zu sein?

Du kannst direkt mitmachen – alleine oder als Team. Bis zur Preisverleihung am 6. November kannst du ein Coding da Vinci Projekt einreichen. Auf der Preisverleihung vor Ort im NRW-Forum Düsseldorf stellst du dein Projekt vor einer Expert*innen-Jury vor und hast so die Möglichkeit, außergewöhnliche Sachpreise in verschiedenen Kategorien zu gewinnen. Außerdem hast du die Möglichkeit, dich um eins von drei Stipendien zu bewerben, das die Weiterentwicklung deines Projekts für weitere 3 Monate finanziert. Gestalte mit uns den Kulturraum der Zukunft!

Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

hier zur Preisverleihung anmelden

Die Preisträger


Auszeichnung
Everybody's darling
Projekt
Auszeichnung
Best design
Projekt
Auszeichnung
Most useful
Projekt
Auszeichnung
Most technical
Projekt

Was passiert wann?


Info-Veranstaltungen

26. April
3. Mai
17. Mai
jeweils 10-14 Uhr

Kick-Off

11./12. September 2021
MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Sprint-Phase

13. September – 5. November 2021

Acht Wochen, um Ideen zu funktionierenden Prototypen zu entwickeln

Preisverleihung

6. November 2021
NRW-Forum Düsseldorf


Infos für Kulturinstitutionen


Info-Veranstaltungen

Bei den Infotagen für Datengeber erfuhren Interessierte aus Kulturinstitutionen wie und welcher Form sie ihre Daten optimal für den Hackathon zur Verfügung stellen konnten. An mehreren Terminen (26. April, 3. Mai und 17. Mai) informierten Referent*innen über gängige Lizenzierungsmöglichkeiten, Datenformate und Übermittlungswege. Zusätzlich gab es für Kurzentschlossene noch grundlegende Informationen zu Coding da Vinci, der Idee dahinter und den bisher gemachten Erfahrungen.

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich gerne per sophia.grazdanow.extern [at] kunstpalast.de (E-Mail) bei uns!

Coding da Vinci bietet für ambitionierte Museen, Bibliotheken, Archive und wissenschaftliche Sammlungen eine einzigartige Gelegenheit, im Dialog mit jungen und jung gebliebenen Kulturbegeisterten die eigenen digitalen Bestände aus einer ganz anderen und mitunter sehr überraschenden Perspektive zu betrachten. Die Zusammenarbeit mit den enthusiastischen und technikaffinen Teilnehmer*innen macht es möglich, aktuelle Fragen an vertraute Objekte zu stellen, neue Zielgruppen und Interessierte kennenzulernen und natürlich Förder*innen für das digitale kulturelle Erbe zu gewinnen. Stellen auch Sie Ihre digitalen Bestände für Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 unter offenen Lizenzen zu Verfügung!

Infos für Teilnehmende


Kulturinstitutionen aus der Region stellen für Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 Daten und Inhalte unter einer offenen Lizenz zur Verfügung. Die Datensets werden voraussichtlich ab dem 20. August 2021 im Coding da Vinci-Datenportal zugänglich sein.

Wenn ihr an Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 teilnehmen möchtet, solltet ihr:

  • offene Kulturdaten verwenden, darunter mindestens ein Datenset von Coding da Vinci
  • euer Projekt auf dem Hackdash registrieren
  • euer Projekt bei der Preisverleihung am Samstag, den 6.11.2021 im NRW-Forum Düsseldorf vorstellen
  • euer Projekt unter einer freien Lizenz (z.B. Open Source oder Open Definition) veröffentlichen.

Fragen? Interesse? Anregungen? Melde dich per sophia.grazdanow.extern [at] kunstpalast.de (E-Mail) oder bleibe über @cdvNiederRhein  auf dem Laufenden.

Kick-Off


Der Kick-Off von Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 fand am 11. und 12. September im virtuellen Eventspace des MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln statt. 27 datengebende Kulturinstitutionen stellten die 45 Datensets vor, die sie für den Hackathon zur Verfügung gestellt haben. Die Teilnehmenden tauscthen sich mit den Datengeber*innen und untereinander aus. Mentor*innen unterstützten sie bei der Ideenentwicklung. Schließlich bildeten sich Teams und entwickelten aus den ersten Ideen Projekte, an denen sie gemeinsam zu arbeiten begonnen. Durch die Veranstaltung führte Prasanna Oommen.

 

 

Programm

Samstag, 11. September
ab 9:30Check-InZoom
10:00Begrüßung und GrußworteZoom
10:30Kennenlernen in Breakout-SessionsZoom
11:30Pause 
11:40

One Minute Madness

27 Datengeber*innen pitchen ihre 45 Datensets in jeweils einer Minute

Zoom
13:00MittagspauseGather.Town
14:15

Datendialog

Teilnehmende und Datengeber*innen kommen ins Gespräch, klären Fragen und tauschen erste Ideen aus.

Gather.Town
Slack
15:15Kreative KaffeepauseGather.Town
Slack
16:15IdeenpitchingZoom
17:15Teambuilding & Coden (open end)Gather.Town
Slack

 

Sonntag, 12. September
ab 9:30Check-InZoom
10:00BegrüßungZoom
10:15Status-Quo Ideen & TeamsZoom
10:30Call for ParticipationZoom
ab 11:00Arbeit in den ProjektteamsGather.Town
Slack
13:00Input Sessions (optional)Zoom
14:00

Mini-MAKK Cicerone (optional)

Führung durch die Ausstellung im virtuellen Eventspace

Gather.Town
15:00Input Sessions (optional)Zoom
16:00ProjektpräsentationenZoom
17:00Wrap-Up und Start in die SprintphaseZoom

Programm herunterladen (PDF) 

Preisverleihung


Die Preisverleihung von Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 findet am 6. November im NRW Forum Düsseldorf statt. Die Präsenzveranstaltung wird zudem live in Youtube gestreamt. 

Die Teilnehmer*innen des Kultur-Hackathon Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 präsentieren im NRW-Forum Düsseldorf ihre Projekte. 12 interdisziplinäre Teams aus Entwickler*innen, Designer*innen, Künstler*innen, Gamer*innen und Interessierten arbeiten seit Mitte September mit offenen Daten von Kultureinrichtungen aus dem Rheinland und vom Niederrhein an Prototypen für Apps, Websites, Spielen und vielem mehr. Eine vierköpfige Expert*innen-Jury wählt vor Ort die besten Projekte in den Kategorien Most Useful, Best Design und Most Technical aus. Das Publikum entscheidet, welches Team den Everbody’s Darling-Preis erhält.

Der Jury gehören an:

  • Katharina Drasdo (Designerin, Künstlerin und Professorin für Mediendesign an der IU Internationalen Hochschule)
  • Oliver Hanraths (Information Professional, Web Developer, Free Software Prosumer)
  • Lukas Höh (Interaction Designer)
  • Charlotte Triebus (Performance Artist und multidisziplinäre Art Direktorin)

Hier geht's zur Anmeldung.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Für die Teilnahme im NRW-Forum Düsseldorf ist die Einhaltung der 2-G Regel notwendig und eine verbindliche Anmeldung bis zum 5. November 2021 erforderlich.

Programm

ab 14.30 UhrDoors open
15:00 UhrBegrüßung und Grußworte
15:30 UhrKeynote von Barbara Fischer
16:00 UhrProjektpräsentationen
17:15 Uhr

Pause, Snacks und Projektdialog:
Marktplatz der Projekte, Juryrundgang und Publikumsvoting

18:00-18:30 Uhr

Gemeinsamer Besuch der Ausstellung
„Willkommen im Paradies“

19:00 Uhr

Preisverleihung

19:30 UhrGet together im NRW Forum
21:00 UhrEnde der Veranstaltung

Programm zum Download (PDF)

Preise


Alle Sieger*innen erhalten einen Hacker-Orden sowie ein Kunstbuch vom MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln.
1

art:card
(für jedes Teammitglied)

Jahreskarte für alle Kunstfreund*innen zum freien Eintritt in verschiedene Museen in Düsseldorf

2

LVR-Museumskarte
(für jedes Teammitglied)

Ein Jahr lang freien Eintritt in die Museen des LVR und des LWL

3

Tickets für die re:publica

4

Battle Card-Tickets & ein Artwork von Palina Kasino

gefördert im Programm