Die Stipendien-Projekte

Bis zu vier Stipendien stehen im Anschluss an jeden Hackathon zur Verfügung. Über die Vergabe entscheidet eine jeweils eigens einberufene Jury. Informationen zu Beantragung und Bedingungen der Stipendien sowie zu den Vergabekriterien gibt es hier.

Laufende Stipendien


Bild
Dunkelblauer Hintergrund mit Schriftzug Radikale Gespräche, rechts angelehnt an Spielkartenoptik zwei "Damen", davon eine auf dem Kopf stehend

Radikale Gespräche

Was man aus und mit offenen Daten noch alles machen kann, zeigt dieses Projekt, mit dem eine Vielzahl von historischen Fakten, Geschichten und Quellen als Kartenspiel zum Leben erweckt werden. Die inhaltliche Auswahl liegt bei diesem Prototypen auf der neueren deutschen Geschichte seit 1800. 

mehr erfahren

Bild
Ausschnitt: Blick in einen Computerraum der 80ziger Jahre

Freiheit DIY

Wer in der ehemaligen DDR Westfernsehen empfangen wollte, brauchte einen UHF-Konverter, um das eigene Fernsehgerät damit aufzurüsten. Einfach kaufen war nicht drin und so mussten Interessenten einigen Sachverstand und Organisationsgeschick aufwenden. Wie man den Konverter baute und wo es die Teile gab, zeigt ein Spiel in virtual reality. 

mehr erfahren

Bild
Comicfigur Samy, der kleine Dämon, vor einem wolkigen Nachthimmel

GarGOyle

Das aus dem Mittelalter stammende Freiburger Münster hat mit seinen verwunschenen Gemäuern und angsteinflößenden Wasserspeiern ein Projektteam aus Baden-Württemberg zu einer dämonischen Spielentwicklung inspiriert. Dabei schaut die kämpferische Hauptfigur eigentlich eher zum Verlieben aus. 

mehr erfahren

Bild
Logo Flecture mit diversen grafischen Mustern im Hintergrund

Flecture

Wer sich für Mode und die besonderen Maltechniken und Farbstile alter Meister gleichermaßen interessiert, wird sich für für diese Anwendung ganz besonders begeistern. Und da im Hintergrund der Installation eine KI am Werk ist, kommen auch ausgefuchste Techies auf ihre Kosten. Also: Lass Gauguin dein neues Shirt designen. 

mehr erfahren

Bild
Zwei mittelalterliche Burgtürme gezeichnet, symetrisch im kreisförmigen Logo

Casus Castellum

Das Limesmuseum Aalen konnte sieben Bewohner des ehemaligen Römerkastells identifizieren und ihnen sogar bestimmte Fundstücke zuordnen. Auf dieser Basis hat das Team von "Casus Castellum" ein Spiel entwickelt, das die Geschichte des Orts spannend erzählt und mit Augmented Reality-Elementen anschaulich macht.

mehr erfahren 

Abgeschlossene Stipendien


Bild
Zwei Handys schweben gegenläufig diagonal vor weißem Hintergrund.

Karten für Zeitreisende

Wie sich eine Stadt im Laufe der Zeiten verändert wird am deutlichsten, wenn man historisches Kartenmaterial aufeinanderlegt. Das CdV-Projekt zeigt Köln in unterschiedlichen Epochen.   

Bild
Zeichnung mit einem schnauzbärigen Mann mit Brille im Vordergrund

Pallenberg Dias - ein illustriertes VR-Erlebnis

Die Integration von Illustration und Virtual Reality sind das Thema dieses Projekts rund um die künstlerische Arbeit des Tierbildhauers Josef Pallenberg.

Bild
Historisches Papiertheater mit Moden und Möbeln des 19. Jahrhunderts

Der Bilderbazar

Mithilfe von Machine Learning werden Abbildungen von Mode, Möbeln und Accessoires des historischen Damenjournals "Der Bazar" erkannt und nutzbar gemacht. 

Bild
Illustration eines Tauchers und weiteren Arbeitern beim Bau des Nord-Ostsee-Kanals

Schaufel und Schweiß

Der Bau des Nord-Ostsee-Kanals aus der Perspektive der Arbeiter: kritisch, informativ, wunderschön. Mit historischen Fotografien und auf Platt eingesprochenen Texten. 

Bild
Screenshots der App "Historischer Kleiderschrank"

Historischer Kleiderschrank

Wie würde dir eine Sylter Abendmahlstracht stehen? Mit dieser Augmented Reality-App kannst du es herausfinden! 

Bild
Stempel auf dessen Unterseite der Schriftzug von FabSeal zu lesen ist

FabSeal

Drucke dir anhand eines Fotos vom Siegelabdruck dein eigenes historisches Siegel originalgetreu am 3D-Drucker oder Lasercutter aus. 

Bild
Mandala bestehend aus Teilen botanischer Zeichnungen

Plantala

Mit einer Webanwendung auf botanische Zeichnungen zugreifen, daraus ein Mandala gestalten, ausdrucken, ausmalen - und fertig ist das Plantala. 

Bild
Drei Bildschirme von Smartphones zeigen unterschiedliche Ansichten der App "Horizonte"

Horizonte

Diese Web-App führt die Nutzer*innen an die Arbeit des Künstlers Jo Enzweiler heran. Während des Stipendiums entstand daraus ein übertragbares Framework. 

Bild
Symbolbild des Spiels "Majorelle Mystery": Stilisierte Darstellung der Villa Majorelle mit zwei Geistern anstelle der Fenster

Majorelle Mystery

Das Online Escape-Game spielt in der berühmten Jugendstil-Villa Majorelle in Nancy und vermittelt die Geschichte ihrer ehemaligen Erbauer*innen und Bewohner*innen .

Bild
Titelbild des Projekts "[Blomberg]VARsetzen"

[Blomberg]VARsetzen

Mithilfe dieser VR-Anwendung erleben die Besucher*innen des Freilichtmuseums Detmold das einst dorthin translozierte Haus Blomberg an seinem ursprünglichen Platz.

Bild
Titelbild des Projekts "Demokratie erLeben"

Demokratie erLeben

Diese Website erzählt spielerisch-ästhetisch die Geschichte eines sozialistischen Zeltlagers für Kinder in den 1920er Jahren als Form der frühen Demokratiebildung.

Bild
Titelbild des Projekts "Mein Stadtarchiv"

Mein Stadtarchiv

Durch den Einsatz neuer Darstellungsformen von Archivdaten macht dieses Portal die Geschichte einer Stadt zur Geschichte ihrer Einwohner*innen.

Bild
Medienstation mit Bildschirm, der ein Schwarz-Weiß-Foto zeigt. Vor dem Bildschirm stehen auf einer Fläche Holzschnittfiguren. Eine Hand bewegt eine Figur.

makethingstalk.io

Was als interaktive Installation "162 Ways to Die" begann und einen Zugang zur Geschichte des Jesuitenordens ermöglicht, ist nun auf viele andere Geschichten anwendbar. 

Bild
Titelbild des Projekts "Spiele-Safari"

Spiele-Safari

Besucher*innen dieser Website können die heimische und exotische Tier- und Pflanzenwelt der frühen Neuzeit in Mini-Games erkunden.