Bild
Mehrere Jungen veranstalten ein Wettrennen
,
Namensnennung
Seattle Municipal Archives
,
Lizenz

Doppelvergabe der Coding da Vinci-Hackathons

Die Gründer*innen von Coding da Vinci haben entschieden: Der Herbst-Hackathon 2021 wird in der Region Rheinland/Niederrhein stattfinden. Mitglieder im Veranstalterteam des Kultur-Hackathons mit dem Namen Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land 2021 sind unter anderen das NRW-Forum Düsseldorf, die OK Labs Köln und Düsseldorf, das Kulturdezernat/Kulturamt sowie das Open Data-Team der Landeshauptstadt Düsseldorf, die Stadt Moers sowie der Verbund der Museen der Stadt Köln.
Der Kick-Off ist für das Wochenende 11./12. September 2021 im MAKK in Köln geplant, die Preisverleihung soll am 6. November 2021 im NRW-Forum in Düsseldorf stattfinden.

Auch wer die Frühjahrs-Ausgabe 2022 von Coding da Vinci ausrichtet, ist bereits entschieden. Unter Federführung der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) überschreitet der Kultur-Hackathon wie schon im Frühjahr 2020 Grenzen, diesmal jedoch nach Osten. Mit zahlreichen Partnern aus der Coding-Szene und dem Kulturbereich in Sachsen, Polen und Tschechien wird Coding da Vinci das Dreiländereck Ost erobern. Genaue Termine sind derzeit noch in Abstimmung. Wir geben sie bekannt, sobald sie feststehen.

Damit sind alle acht von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Coding da Vinci-Hackathons vergeben, denn die letzte Ausgabe des Hackathons wird – so haben die Gründer*innen es beschlossen – im Sommer/Herbst 2022 wieder in Berlin stattfinden, wo 2014 alles begann. Bewerbungen von Regionalveranstaltern sind daher nicht mehr möglich. Doch die Geschäftsstelle von Coding da Vinci berät Interessierte weiterhin gern bei der Planung eigener Kulturhackathons. Anfragen bitte an info [at] codingdavinci.de

Weitere Artikel