Der Großstadtziegel

Autonomes Gerät in der Form eines Ziegels, das Geschichten audiovisuell aufnimmt, speichert und an eine zentrale Plattform sendet
Projekttyp
physical computing

Der Großstadtziegel ist ein autonomes Gerät, das von Person zu Person weitergegeben wird, Geschichten audiovisuell aufnimmt, speichert und an eine zentrale Plattform sendet.

Unser Gadget hat die Form eines Ziegels. Ein Baustein, der zum Errichten eines ganzen dient. Als kleinstes architektonisches Element versinnbildlicht er die \"kleine Geschichte\", die jeder zu erzählen hat - die zusammengefügt - die Berliner Großstadtgeschichte schreiben. Archiviert werden die Geschichten auf der Webseite \"Berliner Großstadtgeschichten\" der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.

Projektpräsentation bei der Preisverleihung von Coding da Vinci 2015: PDF

Links
Lizenz des Quellcodes (falls vorhanden)
GNU General Public License (GPL)
Team

Julian Dobmann

E-Mail-Adresse
julian.dobmann [at] gmail.com

Kai Kruschel

E-Mail-Adresse
kaikruschel [at] posteo.de

Stefan Brüning

E-Mail-Adresse
stefan [at] ozoncyclery.com
Datensets / Datasets