Als offene Daten – gemäß der Open Definition – gelten Daten, auf die jede*r frei zugreifen, sie nutzen, verändern und teilen kann – eingeschränkt höchstens durch Maßnahmen, die ihren Ursprung und ihre Offenheit bewahren. Wir sorgen dafür, dass die Daten bei Coding da Vinci nach der o.g. Definiton offen und eindeutig als solche gekennzeichnet, d.h. lizenziert sind. So ist es dir als Teilnehmer*in erlaubt, diese Daten rechtssicher zu verarbeiten, zu verändern oder sie mit anderen Daten zusammenzuführen. Und damit das gut funktioniert, stellen die Datengeber ihr Material in höchstmöglicher Qualität und in einem möglichst verbreiteten maschinenlesbaren Format bereit.