Siegelsammlung Paul Arnold Grun

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Veranstaltung
Objekttyp
  • Bild
    • Foto eines 3D Sammlungsobjektes

Die Siegelsammlung Paul Arnold Grun besteht aus 1498 Lacksiegeln, die in vier Kassetten mit jeweils 14 bis 17 Einlegeböden in vertieften Aufbewahrungsfeldern gelagert werden. Die vier Kassetten enthalten die Siegel in alphabetischer Reihenfolge. Auf den Einlegeböden ist unter den Siegeln der Familienname des jeweiligen Siegelführers vermerkt, von A wie von Alvensleben bis Z wie von Zychlinski. Die verhältnismäßig kleine Sammlung kam Anfang der 1950er Jahre als Geschenk des Sammlers in die Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

Grun hatte schon zu Beginn seiner Militärzeit begonnen, Siegelabdrücke seiner Kameraden zu erbitten und damit eine kleine Siegelsammlung anzulegen, die entsprechend häufig Siegel von Familien enthielt, die im Nordosten des damaligen Deutschen Reichs ansässig waren. Erweitert wurde die Sammlung später durch weitere Siegelabdrücke, die Mitglieder der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft Göttingens beisteuerten.

Die Datensätze enthalten neben der Signatur des Siegels den Namen der siegelführenden Familie, wie er unter dem Siegel verzeichnet ist. Darüber hinaus wurden die im Siegel abgebildeten Symbole durch Schlagworte erschlossen.

Datenpräsentation beim Kick-Off von CdV Niedersachsen 2020

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Geschichte und Geografie
Gesellschaft und Alltagsleben
Politik und Militär
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Mediendateien
1 498 Mediendateien.‏‏‎‏‏‎‎‎⠀
Gesamtgröße der Mediendateien:‏‏‎ ‎
KB
Dateitypen
jpg
tiff
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Ja
Kontrollierte Vokabulare
AAT
Geonames
GND
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)