Schaufenster der Archäologie Westfalens (Dauerausstellung)

LWL-Museum für Archäologie - Westfälisches Landesmuseum
LWL-Museum für Archäologie Herne
Objekttyp
  • Bild
    • Foto eines 3D Sammlungsobjektes

Das LWL-Museum für Archäologie ist das Schaufenster der Bodendenkmalpflege der Region Westfalen-Lippe. Hier präsentieren wir die schönsten und wichtigsten Funde und Befunde des Landes und bringen den Besucher*innen die Welt der Archäologie näher.

Die Dauerausstellung führt durch die Zeit von den möglichen ersten Spuren von Menschen um 950.000 v. Chr. bis zum ersten Schritt eines Menschen auf dem Mond im Jahr 1969. Das Museum stellt Daten, v.a. Objektfotografien, zum Inventar des Dauerausstellungsbereiches „Bewegtes Leben" (Jäger und Sammler, Altsteinzeit, Paläolithikum) bereit. Alle über 4.000 Objekte stammen aus Fundorten in Westfalen-Lippe und sind bis auf eine Ausnahme Originale. Die auftretenden Materialien sind verschiedene Arten Stein, Knochen (meist vom Tier, nur wenig vom Menschen), Zahn, Elfenbein und Geweih.

Präsentation des Datensets beim Kick-Off von Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet 2019: PDF

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Geschichte und Geografie
Natur und Naturkunde
Schlagworte
Archäologie
Elfenbein
Geweih
Knochen
Stein
Steinzeit
Zahn
Mediendateien
4 000 Mediendateien.‏‏‎‏‏‎‎‎⠀
Gesamtgröße der Mediendateien:‏‏‎ ‎
12,30
GB
Dateitypen
jpg
Lizenz
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte