Die digitalisierten Bestände

Saarlandmuseum - Moderne Galerie
Saarlandmuseum
Veranstaltung
Objekttyp
  • Bild
    • Foto eines 3D Sammlungsobjektes
    • Scan eines Fotos
    • Bildnis (Porträt)
    • Gemälde
    • Druckgrafik
    • Zeichnung
    • Karikatur

Das Saarlandmuseum besteht aus der Modernen Galerie (Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie) sowie der Alten Sammlung (Malerei, Skulptur, Grafik, Kunsthandwerk) und befindet sich an zwei Standorten in Saarbrücken. Die Moderne Galerie des Saarlandmuseums zählt zu den führenden Museen in Südwestdeutschland. Geprägt durch ihre Grenzlage, entfalten sich ihre reichen Bestände vom Impressionismus bis zur Gegenwart im Dialog insbesondere zwischen französischen und deutschen Strömungen. Das Spektrum der Alten Sammlung des Saarlandmuseums reicht von Mittelalter und Renaissance bis ins 19. Jahrhundert. Hervorzuheben sind neben Paradebeispielen der deutschen und niederländischen Landschafts- und Stilllebenmalerei die Porträts der Saarbrücker Fürsten des 18. Jahrhunderts, die Zeugnisse – Bilder ebenso wie kunsthandwerkliche Objekte – der frühen Industrialisierung sowie charakteristische Gemälde des 19. Jahrhunderts.

Das Datenset besteht aus Metadaten samt Bilddateien aus der Bestandsdatenbank des Saarlandmuseums. Es enthält wissenschaftliche Basisdaten, wie Künstlername, Titel des Objekts, Datierung, Angaben zur  Technik und Provenienzgeschichte, die Ausstellungs- und Literaturhistorien. Und natürlich die Verwaltungsangaben wie Inventarnummern etc. Zahlreiche Rückseitenaufnahmen ermöglichen Entdeckungen, die über die eines physischen Besuchs im Museum hinausgehen.

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Kunst und Kultur
Mediendateien
600 Mediendateien.‏‏‎‏‏‎‎‎⠀
Gesamtgröße der Mediendateien:‏‏‎ ‎
345,00
MB
 (die 500 Objekte repräsentieren)
Dateitypen
jpg
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte