Portraits, Stammbuchblätter und Archivalien zur Universitätsgeschichte

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Veranstaltung
Objekttyp
  • Text
    • Druckwerk
    • Quelle
    • Urkunde
  • Bild
    • Bildnis (Porträt)
    • Plan

Das Datenpaket enthält 3 Teilsammlungen zur Geschichte der Göttinger Universität:

1. 616 Digitalisate von Porträts Göttinger Professoren: Die heute etwa 3.400 Abbildungen umfassende Porträtsammlung der Georg-August-Universität Göttingen wurde vom Anatomieprofessor Max Voit (1876-1949) angelegt. Voit sammelte Kupferstiche und Fotografien Göttinger Professoren im Zusammenhang mit dem Universitätsjubiläum 1937. Die Datensätze enthalten die Namen der Porträtierten und der Fotografen, Zeichner oder Kupferstecher, den Zeitpunkt oder -raum der Entstehung und die Materialart.

2. 97 Stammbuchblätter mit Motiven aus und um Göttingen: Stammbücher waren seit der Mitte des 18. Jahrhundert besonders unter Studenten weit verbreitet. Der Stammbuchbesitzer ermunterte seine Kommilitonen und Freunde, aber auch die Professoren an seiner Universität, Sinnsprüche, Zitate, kleine Skizzen oder aufwendigere Zeichnungen in das Stammbuch einzutragen. Die handgezeichneten Illustrationen wurden seit etwa 1770 von gedruckten Stammbuchblättern abgelöst, die zuerst von dem Göttinger Buchbinder und Drucker Johannes Carl Wiederhold (1743-1826) angefertigt wurden. Die querformatigen Kupferstiche wurden an allen deutschen Universitäten populär. Als Motive dienten Ansichten von Städten, Gebäuden und Landschaften, literarische und religiöse Motive oder Porträts.

3. 150 Archivalien, die zu den prominentesten Stücken des Göttinger Universitätsarchivs gehören. Sie liefern einen Querschnitt durch die Bestände des Archivs und damit auch durch die Geschichte der Universität. Aus der Gründungsphase der Universität stammen die ersten Privilegien und Statuten, die im Verlauf des 20. Jahrhunderts durch moderne Satzungen abgelöst wurden. Die historischen Grundrisse der ersten Universitätssternwarte und des ehem. Dominikanerklosters illustrieren die frühen baulichen Aktivitäten der Georgia Augusta. Von der Bedeutung der in Göttingen lehrenden Hochschullehrer zeugen ausgewählte Stücke aus den jew. Personalakten.

Datenset-Typ
Datenportal (mehrere Datensets von einer Institution) zB Wellcome Collection data portal
Thema
Bildung und Erziehung
Geschichte und Geografie
Gesellschaft und Alltagsleben
Kunst und Kultur
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Mediendateien
2 806 Mediendateien.‏‏‎‏‏‎‎‎⠀
Gesamtgröße der Mediendateien:‏‏‎ ‎
KB
 (die 863 Objekte repräsentieren)
Dateitypen
jpg
tiff
Lizenz
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)