Leipzig Data

Universität Leipzig
The Leipzig Open Data Project
Veranstaltung

Ziel des Projekts "Leipzig Data" als Teil der Leipziger Initiative für Offene Daten ist es, im Namespace einen Kernbestand von Daten über Leipziger Belange als Leipzig Open Data unter der CC-0 Lizenz als Linked Open Data frei verfügbar zu machen und fortzuschreiben. Dazu ist insbesondere eine entsprechende Ontologie zu entwickeln, LEO – die Leipzig Ontology.
Ein solcher Kerndatenbestand als konsensual befestigte gemeinsame Freie Sprache ist die Grundlage auch für die private Freie Rede Freier Bürger über strittige Leipziger Sachverhalte, deren Sichtbarkeit und digitale Unterstützung als Leipzig Data mit der Leipziger Initiative für Offene Daten befördert werden soll, ohne dass sich die Initiative diese Meinungen zu eigen machen oder auch nur gutheißen muss.
Die Daten stehen zum Download bei github sowie über einen RDF Store mit SPARQL Endpunkt bereit. Eine genauere Beschreibung der "kontrollierten Vokabulare" (Ontologie) ist auf unseren Webseiten zu finden.

Local-Hero-Datensatz
Nutzungshinweis für Coding da Vinci Ost Projekte

Dieser Datensatz ist von besonderem Wert für die lokale Vernetzung von Kulturdaten. Projekte, die im Rahmen von Coding da Vinci Ost diesen Datensatz verwenden wollen, sollten zusätzlich mindestens einen weiteren Kulturdatensatz von codingdavinci.de/daten, der nicht als Local-Hero-Datensatz ausgezeichnet ist, verwenden.

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Gesellschaft und Alltagsleben
Medien und Information
Schlagworte
Leipzig
Mediendateien
Lizenz
Namensnennung
The Leipzig Open Data Project
Crediting isn’t required, but is appreciated.
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Ja
Kontrollierte Vokabulare
GND
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)
Schnittstelle (z.B. API, WFS, WMS, ATOM Feed o.ä.)
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte