Lehrbücher der Experimentalphysik

Universitätsbibliothek Chemnitz
Universitätsbibliothek Chemnitz
Veranstaltung
Objekttyp
  • Text
    • Buch
    • Lehrmittel und Einführungen
  • Bild
    • Scan eines Fotos

Adolf Ferdinand Weinhold, Lehrer an der Gewerbschule Chemnitz, gilt als Begründer der Experimentalphysik und Schöpfer zahlreicher Versuchsanordnungen und Geräte. So entwickelte Weinhold eine doppelwandige Glasflasche um verflüssigte Gase aufzubewahren, und pumpte zwischen Innen- und Außenwand die Luft ab. Das Vakuum verhindert den Wärmeaustausch mit der Umgebung und die Flasche hält tiefe Temperaturen über Stunden hinweg. Das gleiche Prinzip findet – heute vor allem für die Speicherung von Wärme – in der Thermoskanne Anwendung.

Die Auswahl umfasst 3 Lehrbücher von Adolf Ferdinand Weinhold in unterschiedlichen Auflagen aus dem Wissenschaftlichen Altbestand der Universitätsbibliothek Chemnitz. Zu jedem Werk werden die hochauflösenden Bilddateien bereitgestellt. Die Metadaten enthalten neben der inhaltlichen Struktur auch Verlinkungen zur GND, zu den Bilddateien in Originalgröße und den Volltexten, soweit diese vorhanden sind.

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Bildung und Erziehung
Geschichte und Geografie
Natur und Naturkunde
Technik und Wissenschaft
Schlagworte
Wissenschaftsgeschichte
Physik
Mediendateien
Dateitypen
jpg
Lizenz
Namensnennung
Universitätsbibliothek Chemnitz
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Kontrollierte Vokabulare
GND
Links
Zugriffsmodus
Speicherabzug zum Download (z.B. auf dem Coding da Vinci-Server)
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte