Botanik: Schriftprobensammlung des BGBM

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
Veranstaltung
Objekttyp
  • Text
    • Autograf
  • Bild
    • Scan eines Fotos

Die Autographen-Sammlung des Botanischen Gartens und Botanischen Museums Berlin (BGBM) umfasst digitalisierte Handschriftenproben aus mehr als drei Jahrhunderten. Sie stammen von Personen, die mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des BGBM korrespondierten. Die Schriftproben werden u.a. verwendet, um Handschriften einem/r Autor/in zuordnen zu können. Die rund 2.000 Digitalisate zeigen Schriftproben auf Briefen, Postkarten, Notizzetteln oder Widmungen. In den Metadaten finden sich zu den jeweiligen Autoren der Handschriften die GND Nummern der Gemeinsamen Normdatei der Deutschen Nationalbibliothek und die GUIDs des Harvard University Index of Botanists, sofern vorhanden, sowie in vielen Fällen der Name des Absenders und der Absendeort.

Präsentation des Datensets beim Kick-Off von Coding da Vinci 2017: PDF

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Geschichte und Geografie
Natur und Naturkunde
Schlagworte
Botanik
Handschriften
Schriftproben
Wissenschaftsgeschichte
Mediendateien
Dateitypen
jpg
Lizenz
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Kontrollierte Vokabulare
GND
Links
Zugriffsmodus
Schnittstelle (z.B. API, WFS, WMS, ATOM Feed o.ä.)
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte