125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal: Wer baute ihn?

Maritimes Viertel – Kultur am Kanal e. V.
Foto: Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek - Layout: KB

Am 20. / 21. Juni 1895 eröffnete der deutsche Kaiser Wilhelm II den Kaiser-Wilhelm-Kanal mit einer pompösen Zeremonie in Kiel-Holtenau. Er war umgeben und wurde bejubelt von den Würdenträgern des Reiches und des Auslands. Es ist nicht überliefert, ob es für die Arbeiter, die über vier Jahre den Kanal errichteten, auch eine Feier gab – aber anzunehmen ist dies nicht. Wenigstens eine Sonderration Bier?
Bei der Recherche war es außerordentlich schwierig, etwas über die Erdarbeiter, Handwerker, Matrosen, Maschinisten, Bagger- und Schachtmeister am Kanal und über ihr Leben zu erfahren. Immerhin wurden
zwei Lazarette und zwölf Barackenlager für sie eingerichtet, es gab Weihnachtsfeiern ebenso wie eine Strafordnung.

Datenset-Typ
Einzelnes Datenset
Thema
Geschichte und Geografie
Gesellschaft und Alltagsleben
Technik und Wissenschaft
Transport und Verkehr
Schlagworte
Arbeiter
Brücken
Fähren
Kaiser Wilhelm II
Kanalbau
Nord-Ostsee-Kanal
Schleusen
Coding da Vinci Schleswig-Holstein 2021
Mediendateien
79 Mediendateien.‏‏‎‏‏‎‎‎⠀
Gesamtgröße der Mediendateien:‏‏‎ ‎
327,00
MB
 (die 0 Objekte repräsentieren)
Dateitypen
PDF
DOC
jpg
png
siehe Metadatei
Metadaten
Enthält das Datenset Georeferenzen?
Nein
Links
Datenzugang
Open Data Portal
Mit diesem Datensatz erstellte Projekte