Bild
Logo Coding da Vinci Nord
Logo Coding da Vinci Nord
,
Namensnennung
Coding da Vinci
,
Lizenz

Save the date!

„Coding da Vinci goes Waterkant“ hieß es im Januar. Jetzt wissen wir, wann genau: Am 17. und 18. September wird der Kultur-Hackathon als Coding da Vinci Nord in den Räumen von Mindspace Hamburg im Zentrum der Hansestadt starten.

Wir erwarten 125 Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen, Geisteswissenschaftler/innen, Hardware-Bastler und Kulturbegeisterte, die sich an dem Wochenende begleitet von Workshops und Diskussionen zur Arbeit mit offenen Kultur-Daten zu Teams zusammenfinden, um in rund sechs Wochen mit Apps, Webseiten, Datenvisualisierungen und Hardware-Entwicklungen die digitalisierten Schätze norddeutscher Kulturinstitutionen in zeitgemäßes Licht zu rücken und neue Zusammenhänge zu stellen. Die Projekte werden in einer großen Abschlussveranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert und besonders hervorragende Beispiele von unserer Jury ausgezeichnet. Sehen Sie sich an, was 2014 und 2015 Großartiges und Überraschendes entwickelt wurde!

Doch bis dahin werden nicht Däumchen gedreht: Ab Juli bieten wir zusammen mit Code for Hamburg und Wikipedia Hamburg Workshops und Meetups an, um bereits Interessierte aus der Entwickler- und Kreativ-Community und der GLAM-Community miteinander in Kontakt zu bringen.

Mehrere Hamburger Kulturinstitutionen haben sich schon bereit erklärt, Ihre Datenbestände für Coding da Vinci Nord zu öffnen, darunter das Archäologische Museum Hamburg, das Museum der Arbeit, das Museum für Kunst und Gewerbe und die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky. Das KENOM-Projekt stellt ihr virtuelles Münzkabinett vollständig zur Verfügung.

Wenn Ihre Galerie, Bibliothek, Ihr Archiv oder Museum mit erkunden möchte, was mit neuesten Technologien aus Ihren Digitalisaten und Metadaten alles gemacht werden kann: Nehmen Sie an Coding da Vinci Nord teil! Wir unterstützen Sie in dem Prozess, geeignete Daten zu finden und für Coding da Vinci Nord aufzubereiten. Sprechen Sie uns an!

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung ist natürlich aufwendig, kostet Zeit und trotz aller ehrenamtlicher Arbeit auch Geld. Wenn Sie uns mit Hardware oder Technologie, mittels Spende oder ganz offiziell als Sponsor unterstützen, leisten Sie nicht nur einen wichtigen Beitrag, neue Wege im Umgang mit unserem kulturellen Erbe erkunden zu können, sondern treten auf diesen Wegen auch selbst direkt in Kontakt mit denen, die sie gestalten werden. info [at] codingdavinci.de (Kommen Sie auf uns zu!)

Wir freuen uns über das rege Interesse, das Coding da Vinci Nord bereits in Hamburg und Umgebung geweckt hat. Wenn wir auch Ihr Interesse geweckt haben, bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren Newsletter abonnieren, und folgen Sie uns auf Twitter @cdvnord oder Facebook.

Coding da Vinci Nord wird veranstaltet von: Archäologisches Museum Hamburg, Code for Hamburg, eCulture.info, Hamburg Kreativ Gesellschaft, Projekte&Seminare – Sabine Heydenbluth, Stiftung Historische Museen Hamburg, We-Build.City, Wikipedia Hamburg.

Coding da Vinci und Coding da Vinci Nord sind Gemeinschaftprojekte von: Deutsche Digitale Bibliothek, Open Knowledge Foundation Deutschland e.V., digiS – Servicestelle Digitalisierung Berlin, Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V..

Weitere Artikel

Bild
Foto des Overstolzen-Saals im MAKK mit der "Kommandozentrale" – vier Monitoren auf denen jeweils eines der für den Kick-Off verwendeten Tools (Zoom, Gather.Town, Slack und Twitter) zu sehen sind.wurde

Kick-Off zum Coding da Vinci-Kulturhackathon Nieder.Rhein.Land 2021

Read article
Bild
Foto des Overstolzen-Saals im MAKK mit der "Kommandozentrale" – vier Monitoren auf denen jeweils eines der für den Kick-Off verwendeten Tools (Zoom, Gather.Town, Slack und Twitter) zu sehen sind.wurde

Kick-Off zum Coding da Vinci-Kulturhackathon Nieder.Rhein.Land 2021

Read article
Bild
CDV NRL

Save the Date! Coding da Vinci Nieder.Rhein.Land

Read article