OST 2018
▼ ▼ ▼ ▼

CODING DA VINCI OST

Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Kultur-Hackathon Coding da Vinci nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus.

Welche Schätze verbergen sich in den Kulturdaten dieser Region?
Wie können sie mit etwas Fantasie zu etwas gänzlich Neuem kombiniert werden?

Coding da Vinci Ost möchte in Tradition seiner Vorgänger das enorme Potential frei verfügbarer, weithin nutzbarer Kulturdaten nicht nur aufzeigen, sondern direkt kreativ nutzen, um spannenden Projekten mit Nachhaltigkeit den Weg zu ebnen.

Dazu werden erneut die Teilnehmenden und Kulturinstitutionen Hand in Hand arbeiten, um gemeinsam in kleinen Teams etwas Neues zu schaffen.

Kick-Off ✔︎

14./15. April 2018
Universitätsbibliothek Leipzig

Sprint ✔︎

9 Wochen, um kooperativ Projekte umzusetzen

Preisverleihung ✔︎

16. Juni 2018
Universitätsbibliothek Leipzig

Coding da Vinci Ost wird gemeinschaftlich von der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL), dem Institut für Digitale Technologien (IfDT) und dem OK Lab Leipzig veranstaltet. Damit findet 2018 der fünfte Kultur-Hackathon der Reihe Coding da Vinci statt, die 2014 in Berlin ihr Debut gegeben hat.

DETAILLIERTE INFORMATIONEN

Kultureinrichtungen, die spannende Daten besitzen und der Community zur Verfügung stellen möchten, und kulturinteressierte kreative Köpfe aus den verschiedensten Bereichen - ob Designer/innen, Geisteswissenschaftler/innen, Entwickler/innen, Datenspezialisten oder Tüftler/innen mit einer ganz anderen Perspektive - finden hier detaillierte Informationen zur Teilnahme und zum Ablauf des Coding da Vinci Ost. Daneben gibt es weitere Neuigkeiten und Einblicke in die Vorbereitungen auch auf Twitter unter @cdvost.

Interessierte Datengeber, Kreative, Partner oder Sponsoren sind eingeladen sich über cdvost@ub.uni-leipzig.de mit uns in Verbindung zu setzen.

INFOS FÜR TEILNEHMENDE

Wir laden Euch – Entwickler/innen, Designer/innen und Gründer/innen, Techniker/innen und alle Interessierten – ein, um Daten aus Kultureinrichtungen neu zu interpretieren und zu verwenden.

Als Teilnehmende von Coding da Vinci Ost entwickelt Ihr in Teams, die sich neu bilden oder die durch neue Leute erweitert werden (bitte keine geschlossenen Teams) ein Projekt, dass mindestens einen Datensatz unserer datengebenden Kulturinstitutionen verwendet. Alle Ergebnisse des Hackathons – vom Quellcode bis zu Bildern – sollen unter freien Lizenzen (Open Source bzw. Open Definition) der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

PROGRAMM

Am 14. und 15. April findet ein Kick-off in der Universitätsbibliothek Leipzig (Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig)) statt. Die aktiven Teilnehmer werden sich an diesem Wochenende zu Teams zusammenfinden, die dann in einer neunwöchigen Sprint-Phase Ideen für mobile Apps, Webseiten, Datenvisualisierungen, Spiele und interaktive Installationen praktisch umsetzen. In einer großen Abschlussveranstaltung am 16. Juni werden die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt. Unsere Jury wird besonders herausragende Projekte prämieren.

1. Auftakt

14. April
10:00 Registration opens
11:00 Begrüßung durch die Veranstalter
11:30 Daten - One Minute Madness
12:15 Datenpräsentationen
13:15 Lunch
14:30 Datenpräsentationen
16:10 Kaffeepause
16:30 Ideenpitch, Teams bilden & Hacken
18:30 Abendsnack
19:00 Wrap up
21:00 Ende
15. April
10:00 Start des Entwicklertags
11:00 Begrüßung
11:15 Beginn Arbeitszeit
11:30 Lightning Talks
11:30 Input Session : DBpedia (Magnus Knuth, DBpedia Association)
13:00 Lunch
14:00 Input Session : International Image Interoperability Framework, IIIF (Leander Seige, UB Leipzig)
14:00 Input Session : Python 101 - Daten einfach verarbeiten mit Python (Martin Czygan, Universiätsbibliothek)
15:30 Arbeitszeit
16:30 Wrap up
17:00 Ende

2. Sprint

Bis zur Preisverleihung habt ihr 9 Wochen Zeit, um euer Projekt voranzutreiben.
Sprint

3. Preisverleihung

16. Juni
11:30 Einlass
12:00 Begrüßung
13:00 Ergebnispräsentation der Teams
15:00 Demos / Jurysitzung / Publikumsstimmungsbild / Snacks
16:30 Preisverleihung durch die Jury
18:00 Verabschiedung

Jury

Sören Auer
Prof. Dr. Sören Auer

Direktor der Technischen Informations-bibliothek (TIB) Hannover

Technische Informations-bibliothek Hannover

Stephan Bartholmei
Stephan Bartholmei

Projektkoordinator der Deutschen Digitalen Bibliothek

Deutsche Digitale Bibliothek

Helene Hahn
Helene Hahn

Freie Projektleiterin Tech & Community

HeleneHahn.de

Ulrich Johannes Schneider
Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider

Direktor der Universitäts-bibliothek Leipzig

Universitäts-bibliothek Leipzig

Skadi Jennicke
Dr. Skadi Jennicke

Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig

Dezernat Kultur Stadt Leipzig

Preise und Gewinner

Alle Team-Projekte wurden nach 5 Kategorien: “most technical”, “most useful”, “best design”, “funniest hack” und “out of competition” bewertet. Das Publikum hat über ihr Lieblingsprojekt im Rahmen eines Publikumpreises abgestimmt.

most technical

JibJib

most useful

Nachgeradelt.de

best design

SnailSnap

funniest hack

Äpfel und Birnen

out of competition

Die virtuelle Mittagsfrau

Publikumspreis

JibJib

Gewinner CDV Ost

ROADSHOW

Wir waren in den vergangenen Monaten unterwegs, um bei verschiedenen Communities Coding da Vinci Ost vorzustellen.

Vergangene Roadshow Termine
Termine
29. Januar 2018 19:00 Uhr freeCodeCamp,
dezentrale Hackerspace, Leipzig
Weitere Informationen
30. Januar 2018 17:30 Uhr Unix Stammtisch
TU Chemnitz, Chemnitz
Weitere Informationen
06. Februar 2018 19:00 Uhr Chaostreff
Eigenbaukombinat, Halle (Saale)
Weitere Informationen
07. Februar 2018 19:00 Uhr OK Lab Erfurt
Bytespeicher, Erfurt
Weitere Informationen
13. Februar 2018 19:00 Uhr Chaostreff
Krautspace, Jena
Weitere Informationen
23. Februar 2018 18:00 Uhr OK Lab Dresden
Makerspace der SLUB
Weitere Informationen
27. Februar 2018 19:00 Uhr Code Girls
Social Impact Lab, Leipzig
Weitere Informationen
14. März 2018 19:00 Uhr OK Lab Leipzig
Basislager, Leipzig
Weitere Informationen

Veranstalter