OST 2018
▼ ▼ ▼ ▼

CODING DA VINCI OST

Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Kultur-Hackathon Coding da Vinci nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus.

Welche Schätze verbergen sich in den Kulturdaten dieser Region?
Wie können sie mit etwas Fantasie zu etwas gänzlich Neuem kombiniert werden?

Coding da Vinci Ost möchte in Tradition seiner Vorgänger das enorme Potential frei verfügbarer, weithin nutzbarer Kulturdaten nicht nur aufzeigen, sondern direkt kreativ nutzen, um spannenden Projekten mit Nachhaltigkeit den Weg zu ebnen.

Dazu werden erneut die Teilnehmenden und Kulturinstitutionen Hand in Hand arbeiten, um gemeinsam in kleinen Teams etwas Neues zu schaffen.

Kick-Off

14./15. April 2018
Universitätsbibliothek Leipzig

Sprint

9 Wochen, um kooperativ Projekte umzusetzen

Preisverleihung

16. Juni 2018
Universitätsbibliothek Leipzig

Coding da Vinci Ost wird gemeinschaftlich von der Universitätsbibliothek Leipzig (UBL), dem Institut für Digitale Technologien (IfDT) und dem OK Lab Leipzig veranstaltet. Damit findet 2018 der fünfte Kultur-Hackathon der Reihe Coding da Vinci statt, die 2014 in Berlin ihr Debut gegeben hat.

DETAILLIERTE INFORMATIONEN

Kultureinrichtungen, die spannende Daten besitzen und der Community zur Verfügung stellen möchten, und kulturinteressierte kreative Köpfe aus den verschiedensten Bereichen - ob Designer, Geisteswissenschaftler, Entwickler, Datenspezialisten oder Tüftler mit einer ganz anderen Perspektive - werden hier in der nächsten Zeit detaillierte Informationen zur Teilnahme und zum Ablauf des Coding da Vinci Ost vorfinden.

Der Staffelstab ... die Staffelsonnenblume wurde bereits weitergereicht. (CC0 Coding da Vinci Ost / Foto: Leander Seige)

Bleibt dran − bald geht es weiter!

Veranstalter