Was ist Coding da Vinci?


Seit 2014 vernetzt Coding da Vinci, der Kulturhackathon, Kultur- und Technikwelten miteinander und zeigt, welche überraschenden Möglichkeiten in offenen Kulturdaten stecken. In einer mehrwöchigen Sprintphase entwickeln Teams aus Hacker*innen gemeinsam mit Kulturinstitutionen funktionierende Prototypen z.B. für Apps, Webseiten, Datenvisualisierungen, Spiele oder interaktive Installationen, die überraschende und inspirierende Wege zeigen, wie Sammlungsobjekte von Institutionen auf neue Weisen vermittelt und genutzt werden können.

Mehr erfahren

Coding da Vinci - Berlin 2017

Was mit Kulturdaten möglich ist

... zeigen die vielen digitalen Kulturanwendungen, die bisher von den rund 2.000 Teilnehmer*innen auf Basis hunderter Datensets aus Museen, Archiven, Bibliotheken, Gedenkstätten und anderer Kulturinstitutionen entwickelt wurden.

245 Institutionen
318 Datensets
149 Projekte

Coding da Vinci für Kulturinstitutionen

Coding da Vinci bietet für ambitionierte Museen, Bibliotheken, Archive, Gedenkstätten und wissenschaftliche Sammlungen eine einzigartige Gelegenheit, im Dialog mit Kultur- und Technikaffinen die eigenen digitalen Bestände aus einer ganz anderen und mitunter sehr überraschenden Perspektive zu betrachten.

Details zur Teilnahme

Coding da Vinci für technikaffine und kulturbegeisterte Communities

Du bist fit in Software-Entwicklung, Grafikanwendungen oder -design, hackst, bist Künstler*in, gestaltest Games, machst in Medien oder bist einfach „nur“ an Kultur interessiert und hast Lust mit Gleichgesinnten neue Ideen zu entwickeln?

Details zur Teilnahme

Projekte

Alle Apps, Webseiten, Datenvisualisierungen, Spiele, interaktive Installationen und sogar Hardware, die bei Coding da Vinci auf Basis offener Kulturdaten entwickelt werden, stehen hier dauerhaft und unter offenen Lizenzen zur Verfügung.

Everybody's darling

Herzog VR August

Wir erwecken die Herzog-August-Bibliothek zum virtuellen Leben. Das Bücherrad darf dort zwar nicht angefasst werden, aber wir wollen am Rad drehen!
Projekttyp
application
desktop app
game
visualization
VR
Funniest hack

Appsolutly Old

Mit Appsolutly Old werden historische Daten zum Leben erweckt und an die gegenwärtigen Medien angepasst!
Projekttyp
application
mobile app
remix
visualization
Best design

FabSeal

In einer Online-Ausstellung kann man sich durch die automatisch erzeugten 3D-Objekte von historischen Siegeln klicken und erneut physisch herstellen.
Projekttyp
tool
visualization
web app
Most user-centered

Horizonte

Mit dieser Web-App lernt man nicht nur die Arbeit des Künstlers Jo Enzweiler kennen, man wird auch selbst zum/zur Künstler*in.
Projekttyp
web app
game
Everybody's darling

Goll Pairs

Paar-Suchspiel, das tief in die Lebensgeschichten des Külnstler-Ehepaars Claire und Yvan Goll eintauchen lässt
Projekttyp
website
game
Best design

The Comedy of HTTP 404

Point-and-Click-Adventure, bei dem man in die Rolle eines/einer Praktikant*in am Saarländischen Staatstheater schlüpft und Theater-Geister vertreibt.
Projekttyp
website
game

News

Bild
Wortwolke, in der Teilnehmende des CdV-Zukunftsworkshops ihr Fazit des Tages festgehalten haben

Der Coding da Vinci-Zukunftsworkshop, oder: Was kommt nach den Hackathons?


Noch vier Kultur-Hackathons, dann ist Schluss: Im Dezember 2022 läuft die Förderung der Coding da Vinci-Hackathons durch die Kulturstiftung des Bundes aus. Diese Zäsur soll aber nicht das Ende sein, sondern vielmehr die Chance zur Weiterentwicklung von Coding da Vinci – der Anfang von etwas Neuem.

Bild
Die Projektgrafiken der Preisträger von CDV NDS 2020 als Collage

Kreativer Höhepunkt von Coding da Vinci Niedersachsen 2020 - Die Preisverleihung


Zur Abschlussveranstaltung von Coding da Vinci Niedersachsen 2020 am 29. Januar 2021 präsentierten insgesamt 10 Projekte ihre großartigen Ergebnisse aus den vergangenen 14 Hackathon-Wochen vor etwa 250 Zuschauer*innen. Rund 40 Kulturinstitutionen aus Niedersachsen hatten ihre Datensets beim Kick-Off am 24. und 25. Oktober 2020 zur Verfügung gestellt und die Teilnehmenden dazu inspiriert, ihre kreativen Ideen dazu in neue Projekte zu übersetzen.